Die Biene - ein Rundflug durch das Mittelalter

Aus ZB MED - Themenportal
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bienensegen: Der Lorscher Spruch

Kirst, imbi ist huze! nu fliuc du, uihu minaz, hera fridu frono in godes munt heim zi commone gisunt.

sizi, sizi, bina: inbot dir sancte Maria hurolob ni habe du zi holce ni fluc du, noh du mir nindrinnes, noh du mir nintuuinest. sizi uilu stillo, uuirki godes uuillon! -


Christus! das Bienenvolk ist ausgeschwärmt! Nun fliegt, meine Tiere (wieder) her, damit ihr im Frieden des Herrn, in Gottes Schutz gesund heimkommt!

Sitz, sitz, Biene! Das hat die die heilige Maria befohlen: du sollst keine Erlaubnis haben, in den Wald zu fliegen, du sollst mir weder entwischen noch entweichen! Sitz ganz still und tu, was Gott will! -


aus: Althochdeutsche Literatur. Ausge. Texte u. Übertr. u. Anm. Hrsg., übers. u. m. Anm. vers. v. Horst Dieter Schlosser. Frankfurt/M.: Fischer 1970, S.260-261



s.a. http://de.wikipedia.org/wiki/Lorscher_Bienensegen




Das alte Zeidelwesen in den Nürnbergischen Reichswaldungen

http://digital.zbmed.de/apidologie/content/titleinfo/2828126?query=zeidler

Meine Werkzeuge