Andernach

Aus ZB MED - Themenportal
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eiszeit-Kunst.jpg

Dieser Text und die beiden Fotografien des Vogelköpfchens stammen aus der Ausstellung "Hermann Schaaffhausen zum 200. Geburtstag", die vom 19.7. bis 16.10.2016 im LVR LandesMuseum Bonn zu sehen ist und mit ZB MED gemeinsam konzipiert wurde.|



Schaaffhausen 200 14.jpg
Das erste Eiszeitkunstwerk im Rheinland 
Magdalénien, 15.800 vor heute 

Die in ihrer Form einzigartige Vogeldarstellung wurde 1883 in Andernach entdeckt 
     und von Schaaffhausen als eiszeitliches Kunstwerk erkannt. 
     Der Vogel ist aus einer Rengeweih-Abwurfstange gefertigt. Diese diente 
     ursprünglich zur Entnahme von Geweihspänen für die Herstellung von Geräten und 
     Waffenspitzen. Der innere schwammige Teil wurde ausgehöhlt. Vielleicht steckte 
     der Vogel auf einer Stange, ein Motiv, das sich auch in der Bilder¬höhle von Lascaux 
     findet. Dieser Vergleich stand Schaaffhausen allerdings noch nicht zur Verfügung, 
     da Lascaux erst 1940 entdeckt wurde. 
     LVR-LandesMuseum Bonn 
Schaaffhausen 200 15.jpg

Meine Werkzeuge